#1

Es gibt so Tage, da hängt mir die schlechte Laune so richtig in der Fresse fest. Das sind die Tage, an denen ich mich am liebsten spontan prügeln wollen würde, nur weil einer komisch guckt. Nur guckt keiner, es will keiner und alle sind und bleiben nett. Dabei wäre so ein kleiner Gewaltausbruch genau das Richtige!

So richtig beschissen wird es erst, wenn ich mir vor Augen führe, was mir schlechte Laune macht. Zieht euch diese absurde Liste rein:

Eine Liste mit Dingen, auf die ich spucken will:

  • Herumliegender Müll und Hundescheiße
  • Produkte, die man haben will und die dann ausverkauft sind
  • Widerliche Tofufertiggerichte
  • Kein Naturtofu
  • Diäten, bei denen Frauen aussehen, als ob sie Schlamm fressen
  • Leute, die mich im Supermarkt anrempeln
  • Der Geruch von anderen Leuten
  • Scheiß Wetter
  • Zwitschernde Vögel, obwohl es Winter ist und die Viecher im Süden oder verhungert sein sollten
  • Emails, die nicht beantwortet werden
  • Rechnungen bezahlen
  • Kritik einstecken zu müssen, obwohl man selbst nachsichtig wie Sau ist
  • Voreilige Schlüsse

Das mit den Vögeln finde ich am besten. Das mit dem Tofu ist peinlich und so spießig, dass, wenn man es mir persönlich zuordnen könnte, ich jegliche Streetcreditbility verlieren würde. Das mit Menschen, Müll und Scheiße ist irgendwie verständlich. Der Rest ist harter Alltag und passiert andauernd.

Advertisements